Die Pflege der Zamioculcas

Pflegetipps

Übersicht

Standort
Sonnig bis halbschattig

Substrat
Fertigmischungen für Kakteen, torffreie Gemüseerde, Kübelpflanzenerde, Blumenerde mit Tongranulat, Sand, Bimskies

Gießen
Austrocknen lassen zwischen den Wassergaben

Düngen
Nicht im ersten Jahr nach dem Kauf oder Umtopfen, anschließend gelegentlich von April bis September mit Granulat, Stäbchen oder Flüssigdünger

Temperatur
Zimmertemperatur ganzjährig, nicht für längere Zeit unter 12 °C platzieren

Standort

Zamioculcas zamiifolia kann mit wenig Licht auskommen, was aber nicht bedeutet das sie Schatten liebt. Auch wenn sie für einige Zeit an schattigen Standorten überlebt.

Ideal ist ein heller bis sonniger oder maximal halbschattiger Standort. Je dunkler sie steht, desto langsamer wächst sie.

Substrat

Die Zamioculcas gedeiht gut in Fertigmischungen für Kübelpflanzen, Zimmerpflanzen, Gemüse oder Kakteen. Diese Substrate können pur verwendet werden oder aufgelockert mit Bimskies, Tongranulat und Vogelsand.

Wer gerne viel gießt, sollte eine lockere Mischung nehmen, da die Wurzeln der Zamioculcas dauernasse Erde nicht mögen.

Bimskies Tongranulat Vogelsand

Gießen

Die Erde sollte zwischen den Wassergaben zu mindestens 3/4 antrocknen oder besser austrocknen dürfen. Zamioculcas zamiifolia ist an das Überleben in niederschlagsarmen Regionen angepasst.

Nasse Füße, also wenn das Wasser länger als ein paar Stunden im Untersetzer steht, kann zum Verfaulen der Wurzeln und des Rhizoms führen.

Feuchtes Substrat ist schwerer als trockenes, sodass Sie durch das Anheben des Topfs erkennen können, ob die Zamioculcas gegossen werden muss.

Zamioculcas-Wurzeln

Die dicken Wurzeln und das Rhizom benötigen viel Platz, der Topf darf nicht zu klein sein.

Düngen

Da fast alle Fertigsubstrate vorgedüngt sind, muss im ersten Jahr nach dem Umtopfen nicht gedüngt werden. Anschließend kann die Zamioculcas von April bis September Langzeitdünger wie Stäbchen, Granulat oder Flüssigdünger erhalten.

Flüssigdünger darf jede 4. bis 8. Woche, Langzeitdünger können im Frühjahr und Sommer gegeben werden.

Pflanzendünger

Mineralischer Flüssigdünger (grün), organischer Flüssigdünger (braun), Stäbchen und Granulat

Temperatur

Ein ganzjährig warmer Standort ist ideal, die Temperatur sollte im Winter nicht für längere Zeit unter 12 °C liegen.

Luftfeuchtigkeit

Zamioculcas zamiifolia verträgt trockene Raumluft und kann in Heizungsnähe stehen. Das gelegentliche Besprühen oder Abduschen hält ihre Blätter staubfrei.

Zamioculcas zamiifolia „Variegata“

Weitere Themen:

Comments are closed.